Resilienzförderung

 

Resilienz - das Geheimnis innerer Stärke

Widerstandsfähigkeit und Belastbarkeit

im beruflichen und privaten Alltag lassen sich trainieren

 

Erschöpfungszustände und Depressionen (oft als „Burn-Out“ bezeichnet) nehmen stetig zu.

Die Anzahl der Krankenstandstage, die aus psychischen Leiden resultieren, hat sich im Beobachtungszeitraum von 2003 bis 2013 fast verdreifacht.

Ein durchschnittlicher Krankenstand aufgrund einer psychischen Erkrankung dauerte im vergangenen Jahr 41 Tage.

(Quelle OÖGKK 2014)

Unternehmen Sie etwas bevor Sie krank werden!

 

 

Das Zauberwort heißt Resilienz

 

Unter Resilienz versteht man die Fähigkeit eine plötzliche Katastrophe oder eine Krise rasch zu bewältigen und die Funktions- und Handlungsfähigkeit schnellstmöglich wieder herzustellen. Resiliente Menschen erkranken seltener an psychischen Störungen und kommen auch besser mit neuen Strukturen im privaten und im beruflichen Kontext zurecht.

Resilienzförderung zeigt Strategien auf, um widerstandsfähiger zu werden, Konflikte (besser) lösen zu können und die eigene Motivation zu steigern.

 

Resilienz ist erlernbar.

 

Gönnen Sie sich einen Workshop, zur Steigerung Ihrer eigenen Widerstandsfähigkeit und zur Gesunderhaltung.

 

 

Die Dinge sind nicht so, wie sie sind.

Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.

(Mies van der Rohe)

 

 

Beratungen im

Zentrum Zum Wohle des Ganzen

Arthur-Krupp-Straße 7

3300 Amstetten

 

Mobil: +43 (0) 650/ 760 90 16

E-Mail: die.lebensberaterin@gmail.com